Direkt:

11. WOIS INNOVATIONS SYMPOSIUM

24. + 25. oktober 2012 Kongresshaus Rosengarten Coburg

Prof. Dr. Peter Fischer

Content:

Psychologische Grundlagen von innovativem Verhalten in Organisationen: Theorie und Praxis
Programm

Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick zu den wissenschaftlich-psychologischen Grundlagen für innovatives Verhalten in Organisationen. Dies umfasst Innovation sowohl auf individueller als auch auf kollektiver, gesamtorganisationaler Ebene. Es werden wissenschaftliche, empirische Befunde zum Konzept Innovation vorgestellt und aufgezeigt, wie diese Grundlagenbefunde direkt und v.a. innovationsfördernd von Führungskräften, MitarbeiterInnen und UnternehmenslenkerInnen angewendet werden können. Ein starker Fokus wird zudem auf dem innovativen Verhalten von Führungskräften liegen.

Vita

2013 Wissenschaftlicher Leiter der Scientific Leadership Consulting GmbH, Regensburg
seit 2011 W3 Lehrstuhl Sozial-, Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Universität Regensburg
www.uni-regensburg.de

  • 09-11 Unbefristete Professur Sozialpsychologie, Universität Graz
  • 2010 Ruf W3 Sozial- und Medienpsychologie Universität Saarbrücken (abgelehnt)
  • 2009 Ruf W2 Wirtschaftspsychologie, Universität Trier (abgelehnt)
  • 09-11 Associate Editor Social Psychology
  • 08-09 Visiting Professor W3 Sozialpsychologie, Universität zu Köln
  • 07-09 Senior Lecturer, University of Exeter (Social-, Economic- and Organizational Psychology Group)
  • 2006 Habilitation LMU München, Sozial- und Wirtschaftspsychologie
  • 03-06 Akademischer Rat auf Zeit, wissenschaftlicher Assistent, LMU München, Sozial- und Wirtschaftspsychologie
  • 2003 Promotion, LMU München, Sozial- und Wirtschaftspsychologie
  • 2001 Abschluss Diplompsychologie (LMU München); Schwerpunkt Sozial- und Wirtschaftspsychologie
  • 1995 Allgemeines Abitur Berufsoberschule Scheyern, Obb.
  • 1992 Abschluss Bankkaufmann IHK

Forschungs- und Praxisschwerpunkte

  • Humanistische und ethische Führung
  • Entscheidungs- und Urteilsprozesse in Organisationen
  • Kommunikation in Organisationen
  • Motivation und Arbeitsleistung/Arbeitszufriedenheit
  • Psychologische Prozesse im Kontext Arbeitslosigkeit
  • Risikoverhalten in Wirtschaft und Gesellschaft
  • Personalauswahl und Personalentwicklung
  • Psychologie des humanistischen Personalabbaus
  • Pro- und antisoziales Verhalten/ Zivilcourage in Wirtschaft und Gesellschaft
  • Innovation und Kreativität in Organisationen
  • Neuropsychologische Grundlagen von ökonomischen Entscheidungsprozessen