Direkt:

11. WOIS INNOVATIONS SYMPOSIUM

24. + 25. oktober 2012 Kongresshaus Rosengarten Coburg

Prof. Dr. phil. Christian Holtorf

Content:

‘Freiheit herrscht nicht’ – Protest gegen das sogenannte interdisziplinäre ganzheitliche Denken

Programm

Vita

Seit 2011: Professor für Wissenschaftsforschung und Wissenschaftskommunikation sowie Leiter des
Wissenschafts- und Kulturzentrums der Hochschule Coburg.
hs-coburg.de/holtorf

Zahlreiche Publikationen zur Kultur- und Wissensgeschichte, zuletzt erschien “Der erste Draht zur neuen Welt. Die Verlegung des transatlantischen Telegrafenkabels” (Göttingen: Wallstein 2013)

  • 2010 Fellow der Smithsonian Institution, Washington, D.C. (USA).
  • 2009 Promotion am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • 2000 bis 2010 erst wissenschaftlicher Referent, dann Leiter der Abteilung “Wissenschaft” im Deutschen Hygiene-Museum Dresden.
  • 1995 bis 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Dr. Antje Vollmer MdB, Bonn.
  • 1989 bis 1994 Magisterstudium der Geschichte, Philosophie und Psychologie in Marburg und an der Freien Universität Berlin.
  • Geb. 1968 im Rheinland, aufgewachsen in Tübingen.